IPVA Technische Daten DE

From innovaphone-wiki

Jump to: navigation, search


Disclaimer

Alle in diesem Dokument erwähnte Informationen, technische Daten und Lieferzeiten können Änderungen unterliegen. Irrtümer vorbehalten. Copyright © 2000-2021 innovaphone® AG

Illustration

Image:ipva.png

Technische Daten

innovaphone IPVA

VMWare/Hyper-V basierte virtuelle VoIP-PBX und Routing Gateway mit Reverse Proxy und SBC Funktionalitäten

Schnittstellen

max. 2 ETHx Ports

ISDN-Anschlüsse optional mit zusätzlichem ISDN-fähigem innovaphone Gateway

Hardware

Hardwareunabhängig, VMWare oder Hyper-V basiert

Systemanforderungen (Anwendungsabhängig):

CPU: 2.66 GHz (nur ein Core verwendet)

RAM Nutzung: min. 256 MB empfohlen (ab 12r2sr27/13r1sr5), max. 3 GB

Standard HDD Größe: 1 GB


Soft Conferencing (ohne DSP) für bis zu 60 Sprach/Konferenzkanäle G711a/u-law (ab V13r1sr13)

Kanäle für den innovaphone Faxserver mit T.38

Virtuelle innovaphone PBX

Läuft direkt auf VMWare oder Hyper-V

Plattform für bis zu 8000 Registrierungen

Installation in weniger als 5 Minuten

Systemstart in 5 Sekunden

Anwendungsszenarien

PBX Hosting – mehrere PBXen auf einer HW, Kundenseitige Trennung

Stufenlos skalierbar – von KMUs bis zu Großunternehmen

Managed Services

Allgemeine Leistungsmerkmale

allgemeine Leistungmerkmale innovaphone Gateways

Gerätespezifische Lizenzen

  • IP29-x & IP38: alle Hardwarelizenzen enthalten.
  • IP311: alle Hardwarelizenzen enthalten, kann mit bis zu 5 zusätzlichen PBX-Channels-Lizenzen (02-00020-007) für Soft Conferencing erweitert werden.
  • IP411: alle Hardwarelizenzen enthalten, kann mit bis zu 5 zusätzlichen PBX-Channels-Lizenzen (02-00020-007) für Soft Conferencing erweitert werden.
  • IP511: alle Hardwarelizenzen enthalten, kann mit bis zu 10 zusätzlichen PBX-Channels-Lizenzen (02-00020-007) für Soft Conferencing erweitert werden.
  • IP811: kann mit bis zu 5 BRI (01-00500-002), 10 Relay-Channels-Lizenzen (01-00500-004, zwingend je genutztem ISDN Kanal) oder 10 PBX-Channels-Lizenzen ausgestattet und um zusätzliche 10 PBX-Channels-Lizenzen (02-00020-007) für Soft Conferencing erweitert werden.
  • IP0011: kann um 30 PBX-Channels-Lizenzen (02-00020-007) für Soft Conferencing erweitert werden.
  • IP1130 & IP3011: kann mit bis zu 1 PRI (01-00500-003), 30 Relay-Channels-Lizenzen (01-00500-004, zwingend je genutztem ISDN Kanal) oder 30 PBX-Channels-Lizenzen (02-00020-007) ausgestattet und um 30 PBX-Channels Lizenzen (02-00020-007) für Soft Conferencing erweitert werden.
  • IP6010: kann mit bis zu 4 PRI (01-00500-003), 1 BRI (01-00500-002) und 60 Relay-Channel-Lizenzen (01-00500-004, zwingend je genutztem ISDN Kanal) oder mit 60 PBX-Channels Lizenzen (02-00020-007) für Soft Conferencing ausgestattet werden.
  • IP6013: kann mit bis zu 4 PRI (01-00500-003) und 60 Relay-Channel-Lizenzen (01-00500-004, zwingend je genutztem ISDN Kanal) oder mit 60 PBX-Channels Lizenzen (02-00020-007) für Soft Conferencing ausgestattet werden.
  • IPVA: kann mit bis zu 100 PBX-Channels-Lizenzen (02-00020-007) für Soft Conferencing erweitert werden.

Bestellnummer

02-00043-002 IPVA-Lizenz (zu jeder verwendeter Port-Lizenz)

Personal tools