DND

From innovaphone-wiki

Jump to: navigation, search

Im Handbuch steht zur "Stummtaste": Im Ruhezustand wird das Rufsignal ausgeschaltet: Ruhe vor dem Telefon.

Tatsächlich wird mit dieser Taste im Ruhezustand das Feature "DND" (Do not Disturb) aktiviert bzw. deaktiviert. Wie sich das Telefon bei aktiviertem DND verhält, kann man unter Hauptmenü/Nutzereinstellungen/Anrufschutz einstellen. Verschiedene Aktionen sind wählbar (u.a. "Klingel aus").

D.h. die "Stummtaste" schaltet nicht unbedingt immer die Klingel aus. Man kann DND für sich so konfigurieren, muss man aber nicht. Dass die Taste im Handbuch als "Stummtaste" bezeichnet wird, hängt auch mit ihrer Funktion während des Gesprächs zusammen. Da wird das Mikrofon ab- und wieder angeschaltet.

Und jetzt zum Thema Presence "Do not Disturb". Wenn sich ein PBX-User diese Presence setzt, aktiviert das Telefon des Users automatisch die lokale DND Funktion. Beim Wechsel von "Do not Disturb" auf irgend eine andere Presence, sollte DND am Telefon dann wieder automatisch deaktiviert werden.

Umgekehrt gibt es da keine Kopplung. D.h. wenn man am Telefon DND aktiviert mittels "Stummtaste", dann wird nicht automatisch die Presence auf "Do not Disturb" gesetzt. Das ist also für andere Teilnehmer nicht sichtbar. Die merken erst beim Anrufen, dass keiner rangeht.

Dass DND gerade aktive ist, wird mit dem durchkreuzten Glockensymbol am Telefon dargestellt.

Es gilt auch: Egal, ob man DND mittels "Stummtaste" aktiviert oder mittels Setzen der Pesence "Do no Disturb", es sollte immer die gleiche (vorab eingestellte) DND-Variante greifen.

Wenn das nicht so ist, wäre das ein Bug.

Personal tools